Navigation schliessen

Der einfache Weg zu Ihrer neuen Praxis in der Allgemeinmedizin in 3 Schritten:

1
Schritt 1 von 3 :
Kostenlose Anmeldung

Jetzt starten
2
Schritt 2 von 3 :
Sorgenfrei ohne Anschreiben

Ganz einfach bewerben
3
Schritt 3 von 3 :
Vorstellungsgespräch

Unsere Tipps

Sportliche Empfehlung vom Allgemeinmediziner

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Zusammenfassung

4.5 / 5 aus 24 Abstimmungen

Gymnastikbälle und Ballkissen gegen Rückenschmerzen

Es gab eine Zeit, in der sie aus deutschen Büros nicht mehr wegzudenken waren: Die Sitzbälle. Allerdings konnten sie mit ihren beißenden Farben damals nicht nur optisch nicht überzeugen. Auch waren sie nach Ansicht von Allgemeinmedizinern für die Bekämpfung von Rückenproblemen alles andere als geeignet.

Sitzball kann auch schädlich wirken

"So ein Ball ist ein Trainingsgerät, kein Büromöbel",

sagt beispielsweise Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln im Gespräch mit Spiegel Online. Dabei klang die Idee mit den Gummikugeln zu Anfang noch so vielversprechend. Schließlich verbringen geplagte Büromitarbeiter ihre Arbeitszeit oft stundenlang in ungesunden Positionen. Der schädlichen Position auf dem Drehstuhl sollten die Sitzbälle vorbeugen und so Haltungsschäden verhindern. Theoretisch sollte der Körper die leichten Bewegungen des Balls ständig ausgleichen, wodurch man beim Sitzen auch seine Position dauerhaft verändert. Dadurch sollte sowohl die Rückenmuskulatur trainiert werden als auch eine gerade Haltung der Wirbelsäule begünstigen. Leider war das in der Praxis aber meist nicht der Fall. Laut Ingo Froböse kann der gewünschte Effekt im schlimmsten Fall sogar in Gegenteil umschlagen. Der dauerhafte Einsatz von Sitzbällen im Büro kann nachhaltige Schäden an der Rückenmuskulatur verursachen.

"Die kleinen Muskeln, die die Wirbelkörper immer in einer optimalen Position halten, werden bei einem Sitzball irgendwann überlastet. Dann kehrt sich der Effekt um, und man nimmt aufgrund der Überbelastung der Muskeln eine ungesunde Haltung ein"

erklärt Froböse den Effekt. Wer seinen Gymnastikball dennoch unbedingt im Büro nutzen möchte, sollte dies nicht länger als 30 Minuten am Stück tun. Froböse weist allerdings auch daraufhin, dass für jemanden, der "regelmäßig seine Position verändert und auch mal im Stehen arbeitet oder die Strecke zum Drucker geht" ein Sitzball wahrscheinlich ohnehin überflüssig ist. So ist das Arbeiten im Stehen deutlich gesünder als jede sitzende Position es je sein könnte. Eine kanadische Studie sieht nicht einmal einen gesundheitlichen Unterschied zwischen der Nutzung von Sitzbällen und ganz normalen Drehstühlen. Die Forscher empfehlen stattdessen ebenfalls, ab und zu aufzustehen und eine Zeitlang im stehen zu arbeiten.

Allgemeinmediziner Gesundheit
Allgemeinmediziner Gesundheit - CC0, pexels.com

Bei richtiger Anwendung auch sinnvoll für die Allgemeinmedizin

Dennoch können die Gummibälle bei richtiger Anwendung ein sinvolles Sportgerät sein - auch als Empfehlung vom Allgemeinmediziner. So eignen sich Gymnastikbälle beispielweise ideal für das Stabilisationstraining. Aufgrund der Instabilität des Balls ist der Effekt hier größer als bei Übungen, die man lediglich auf dem Boden ausführt. Man kann so mit Hilfe des Balls zum Beispiel die Bauchmuskeln trainieren oder auch Liegestütze machen. Gymnastikbälle eignen sich zudem gut zur Ganzkörperstimulation, sodass Personen mit Rückenproblemen mit ihm auch Tiefenmuskulatur trainieren können. Um dort einen Trainingseffekt zu erzielen, muss man sich lediglich auf den Ball knien und das Gleichgewicht halten. "Solche Übungen kann jeder zu Hause durchführen", sagt Froböse. Wer sich nicht ständig mit einem riesigen Ball herumärgern möchte, für den gibt es auch sogenannte Ballkissen. Dieses legt man einfach auf einen normalen Stuhl und funktioniert sowohl als dynamisches Sitzkissen als auch als Trainingsgerät. Das Ballkissen bietet die Möglichkeit, Gleichgewicht, Flexibilität und Mobilität mit einfachen Übungen zu verbessern – ohne Kollegen mit einem bunten Gummiball zu nerven.

Sie sind Allgemeinmediziner und suchen eine neue Stelle?

Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Allgemeinmediziner?

Passende Praxen per E-Mail erhalten

Sie sind Allgemeinmediziner und suchen eine neue Stelle? Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Allgemeinmediziner?


Unverbindliches Angebot erhalten

Sie haben offene Stellenangebote für Allgemeinmediziner? Finden Sie bei uns den passenden Arzt für Ihre Praxis oder Klinik.

Jetzt unverbindliches Angebot erhalten

Sie sind Allgemeinmediziner und suchen eine neue Stelle?



Verwandte Artikel

Datenschutz in der Hausarztpraxis

Datenschutz in der Hausarztpraxis

Lesezeit: ca. 4 Min. | Beitrag vom

In jeder Hausarztpraxis werden sensible Daten der Patienten aufgenommen und verwaltet. Daher hat der Datenschutz in der Hausarztpraxis hohe Priorität - und das nicht n... weiterlesen


Praxis für Allgemeinmedizin: Gründen oder übernehmen?

Praxis für Allgemeinmedizin: Gründen oder übernehmen?

Lesezeit: ca. 6 Min. | Beitrag vom

Gründe, sich als Allgemeinmediziner für eine eigene Praxis zu entscheiden, gibt es viele. Arztpraxen sind mehr oder weniger von der Konjunktur unabhängig, zum... weiterlesen



Allgemeinmedizin statt Chirurgie

Allgemeinmedizin statt Chirurgie

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Wie viele andere Medizinstudierende auch, konnte sich Nicole Holzer nie vorstellen, nach dem Studium in der Allgemeinmedizin zu arbeiten. War der Plan zu Anfang noch, ... weiterlesen


Regierungsbericht zur allgemeinmedizinischen Ärzteversorgung

Regierungsbericht zur allgemeinmedizinischen Ärzteversorgung

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Allgemeinmediziner müssen sich genügend Zeit nehmen können Um die Lebensqualität in Deutschland auch weiterhin zu gewährleisten, ist eine flächendeckende medizi... weiterlesen




 
Ihre persönliche Betreuerin

Susanne Schmalz

"Guten Tag, mein Name ist Susanne Schmalz und ich bin beim Deutschen Hausarzt Service für das Bewerbermanagement zuständig. Das bedeutet, dass ich mich voll und ganz um Sie und Ihre Wünsche und Vorstellung bezüglich einer neuen Stelle in einer Praxis kümmere.

Ich unterstütze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Praxis. Die kostenlose Anmeldung ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job."


Sind Sie überzeugt?

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Allgemeinmediziner?

Ihr persönlicher Ansprechpartner

 

Susanne Schmalz

Ansprechpartnerin für Ärzte

"Ich unterstütze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Praxis. Die kostenlose Stellenanfrage ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job."

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Allgemeinmediziner?

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 33
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 31
hallo@deutscherhausarztservice.de

Adresse

Deutscher Hausarzt Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld

Für Bewerber auf Stellensuche:

  • 100% kostenlos, 100% vertraulich
  • Kein Bewerbungsaufwand
  • Vorausgewählte Stellenangebote
  • Vollständige Kontrolle über Ihre Daten
  • Sichere Datenfreigabe

Kostenfrei Stellen anfragen


Für Praxen mit Personalbedarf:

  • Erfolgsabhängige Vergütung
  • Deutschlandweiter Kandidatenpool
  • Aktive Bewerbersuche
  • Auf Wunsch anonyme Suche
  • Laufzeit: Bis Ihre Stelle besetzt ist

Angebot unverbindlich anfordern

You have voted!
Schliessen
Vote for:
stars
Vote
You have not rated!