Navigation schliessen

Der einfache Weg zu Ihrer neuen Praxis in der Allgemeinmedizin in 3 Schritten:

1
Schritt 1 von 3 :
Kostenlose Anmeldung

Jetzt starten
2
Schritt 2 von 3 :
Sorgenfrei ohne Anschreiben

Ganz einfach bewerben
3
Schritt 3 von 3 :
Vorstellungsgespräch

Unsere Tipps

Thema: Weiterbildung / Allgemeinmedizin

Ernährungsmedizin als Allgemeinmediziner

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Ernährungsmedizin als Allgemeinmediziner Nach dem gegenwärtigen Stand der Wissenschaft hat jeder Patient ein Anrecht auf ernährungsmedizinische Versorgung. Die Ernährungsmedizin bildet ein integrales Element der ärztlichen Tätigkeit. Vergleichbar ist dies mit der Schmerztherapie. Auch hier erwartet man von Ärzten jeglicher Fachrichtungen hohe Kompetenzen. Somit ist es nicht verwunderlich, dass sich der Bedarf an ernährungsmedizinisch qualifizierten Ärzten erhöht. Die Landes- sowie Bundesärztekammern haben gemeinsam äußerst gute Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die ernährungsmedizinische Weiter- und Fortbildung ausgebaut wird. Denn im Laufe des Medizinstudiums...


Als Ärztin schwanger in der Praxis - was gilt es zu beachten?

Lesezeit: ca. 4 Min. | Beitrag vom

Schwanger als Allgemeinmedizinerin - was muss man beachten? Das lange Studium der Medizin liegt hinter Ihnen und nun stellen Sie erfreut fest, dass auch die Familienplanung fortschreitet und Sie schwanger sind? Doch was müssen Sie als Ärztin der Allgemeinmedizin beachten? Denn natürlich gelten für junge Mütter in Ihrem hochverantwortungsvollen Beruf auch die Regeln des Mutterschutzes und darüber hinaus noch weitere Regeln. Wenn Sie Ihre Schwangerschaft festgestellt haben, sind Sie verpflichtet Ihrem Arbeitgeber zeitnah Bescheid zu geben um ihm damit die Möglichkeit zu geben Ihrem Recht a...


Weiterbildungen in der Allgemeinmedizin

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Weiterbildungen für Allgemeinmediziner haben als Ziel, nach erfolgreicher Approbation als Arzt bestimmte Kenntnisse zu vertiefen und eine Weiterbildung in einen der Qualifikationsarten zu absolvieren. Diese Vorgehensweisen beruhen auf der Weiterbildungsordnung. Eine Allgemeinmedizin Stelle lässt daher weitreichende Weiterbildungsmöglichkeiten zu. Welche Weiterbildungen gibt es für Allgemeinmediziner? Seit dem Jahr 2003 werden die ärztlichen Weiterbildungen in drei Qualifikationsarten unterteilt. Facharzt: Eine Allgemeinmediziner Stelle bedeutet umfassende medizinische Kenntnisse zu besitzen, welche allerdings individuell noch weiter vertieft werden können. Nach der Prüfung der Weiterbildung vergibt die Ärztekammer den Titel des Fachgebi...


Akupunktur als Allgemeinmediziner

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Akupunktur - was ist das? Die Akupunktur ist ein bedeutungsvolles und anerkanntes alternativmedizinisches Behandlungsverfahren. Die Akupunktur - acus; Nadel, punctio; das Stechen gehört der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) an. Dabei wird bei den Nadelpunktionen eine therapeutische Wirkung erzielt. Das Qi, die Lebensenergien des Körpers, spielt dabei eine zentrale Rolle. Die TCM geht davon aus, dass stets definierte Leitbahnen im Organismus kooperieren und einen Einfluss auf jegliche Körperfunktionen besitzen. Diese zirkulierenden Meridiane sind daher besonders von Bedeutung. Ein gestörter Energiefluss kann somit Erkrankungen begünstigen beziehungsweise hervorrufen. Die S...


Der Allgemeinmediziner auf dem iPad

Lesezeit: ca. 4 Min. | Beitrag vom

Digitalisierung auch in der Allgemeinmedizin auf dem Vormarsch Bei den alltäglichen und einfachen Erkrankungen stellt fast jeder Mensch vermutlich schon selbst die richtige Diagnose – und kennt meist auch die zur Besserung erforderlichen Schritte. Nichtsdestotrotz ist es in manchen Fällen hilfreich, sich an einen Allgemeinmediziner zu wenden und diesem die Symptome zu schildern. Allein dadurch fühlt sich mancher oft schon ein wenig besser. Jedoch kosten auch die einfachsten Fragen Zeit. Und Zeit haben Ärzte bekanntlich immer weniger. Vor allem da, wo es an Ärzten mangelt. Fehlende Allgemeinmediziner mit Technik...


Allgemeinmedizin statt Chirurgie

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Wie viele andere Medizinstudierende auch, konnte sich Nicole Holzer nie vorstellen, nach dem Studium in der Allgemeinmedizin zu arbeiten. War der Plan zu Anfang noch, in die Chirurgie zu gehen, hat sich das nach dem Wahltertial in einer Praxis für Allgemeinmedizin geändert. Mittlerweile absolviert sie in einer Klinik am Bodensee ihre Weiterbildung zur Fachärztin für Innere Medizin. Allgemeinmediziner ist auch Vertrauensperson Trotz Blockpraktikum und Praxisfamulatur konnte sie sich lange nicht entscheiden, welche Facharztausbildung sie nach dem Studium machen sollte. Veranstaltungen und Treffen von Medizinstudierenden im Marburger Bund...


Vermittlungsgeschichte - Allgemeinmediziner sucht Weiterbildungsassistenten

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Viele Allgemeinmediziner haben mittlerweile Schwierigkeiten damit, einen guten und zuverlässigen Weiterbildungsassistenten für ihre Praxis zu finden. Eine Gemeinschaftspraxis bei Aachen war daher froh, dass vor kurzem ein neuer Weiterbildungsassistent durch uns an sie vermittelt werden konnte. Suche nach Weiterbildungsassistenten wird schwieriger Genügte früher noch eine einfache Annonce im Ärzteblatt, um einen fähigen Kollegen zu gewinnen, ist das heute nicht mehr so einfach. Einer der Ärzte entschloss sich daher dazu, die Suche nach einem neuen Kollegen in die Hände des Deutschen Hausarzt Service zu legen. „Wenn ich 1...


Berufseinstieg in die Allgemeinmedizin

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Das Studium gepackt und auch die Suche einer guten Stelle als Weiterbildungsassistent gemeistert - jetzt heißt es nur noch erfolgreich in die Weiterbildung und damit auch in den Job starten. Das ist allerdings oft leichter gesagt als getan. Weiterbildungsassistenten fühlen sich schlecht vorbereitet Eigentlich sollten junge Ärzte nach Ende der Ausbildung in der Lage sein, selbstständig ärztlich tätig zu werden. So sollen natürlich auf der einen Seite einschlägige Kenntnisse in verschiedenen medizinischen Bereichen vorhanden sein, um überhaupt ihren Aufgaben als Ärzte nachkommen zu können. Auf d...


Weiterbildung zum Allgemeinmediziner

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Während man sich in Deutschland bis in die 1990er Jahre allein mit einem abgeschlossenen Medizinstudium als Hausarzt niederlassen konnte, muss man heute zunächst eine Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin absolvieren. Wer sich nach dem Studium für eine Karriere als Hausarzt interessiert, kann als Weiterbildungsassistent nicht nur in einer Klinik, sondern auch in einer Hausarztpraxis anfangen. Förderung in der Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin Voraussetzung ist dabei allerdings, dass der zuständige Arzt eine Weiterbildungsermächtigung hat. Als Weiterbildungsassistent oder Assistenzarzt sammelt man sowohl theoretische als auch...


Ortsübergreifende Allgemeinmedizin

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Wer in ländlich geprägten Regionen krank wird kann mitunter Schwierigkeiten bekommen, einen Hausarzt in der Nähe zu finden. Während die noch praktizierenden Ärzte immer älter werden, lässt der Nachwuchs auf dem Land leider auf sich warten und geht lieber in die Stadt. Weiterbildung zum Allgemeinmediziner - mit 66 Anstatt auf die Jungen zu warten, hat Dr. Thomas Maurer aus dem Nordfriesländischen Leck sich entschlossen, eine Zweigstelle seiner Praxis zu eröffnen und einen alten Kollegen zu reaktivieren. Dr Bernd Scharfe war eigentlich Anästhesist im Ruhestand,...


Integration in die Allgemeinmedizin

Lesezeit: ca. 5 Min. | Beitrag vom

Obwohl die Zahl der Medizinstudierenden in Deutschland stetig ansteigt, leiden viele Regionen an einer Unterversorgung von Fach- und Allgemeinärzten. Ein Großteil der noch praktizierenden Ärzte geht zudem auf das Rentenalter zu, sodass in den nächsten Jahren viele Arztpraxen ohne Nachfolger schließen müssen. Eine Lösung für dieses Problem sind immer öfter Ärzte aus dem Ausland. Allgemeinmedizinischer Nachwuchs muss gefördet werden Deren Zahl stieg im Jahr 2016 auf über 42.600, von denen allein 3560 in diesem Jahr nach Deutschland kamen. Darunter waren auch viele Flüchtlinge. Zwischen 2004 und 2014 stie...


Per Quereinstieg zur Allgemeinmedizin

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Deutschland droht in vielen Gemeinden ein Mangel an Hausärzten. Schuld daran ist nicht unbedingt, dass zu wenig Ärzte ausgebildet werden, sondern dass diese ungleich verteilt sind – in Ballungsräumen besteht ein Überangebot, während ländlichen Regionen die Unterversorgung droht. Bereits 2011 hat der Deutsche Ärztetag daher entschieden, den Quereinstieg in die Allgemeinmedizin für Fachärzte zu erleichtern. Die zu erwerbenden Inhalte sollten dabei unangetastet bleiben, die Weiterbildungsordnung also nicht geändert werden. Im Vordergrund stand vor allem, vorhandene Qualifikationen interessierter Fachärzte individuell zu prüfen, diese schnell anzuerkennen u...


Allgemeinmedizinische Famulatur auf dem Land

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Eine Stelle als Allgemeinmediziner auf dem Land ist für viele Medizinstudierende nach wie vor keine attraktive Option. Im Vergleich zu Hightech-Medizinern in Kliniken gelten Hausärzte noch immer als graue Mäuse, deren Alltag vor allem aus der Behandlung von Omas Rheuma besteht. Um diese Klischees auszuräumen, bietet die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) seit 2014 das Famulaturprogramm „Land.In.Sicht“ an. Erfahrung als Hausarzt auf dem Land sammeln 2014 als Pilotprojekt mit 35 Praktikumsplätzen in Bayern gestartet, wurde das Programm zum Wintersemsester 2015/16 bereits um zehn Plätzte und zwei Bunde...


"Klasse Allgemeinmedizin" gegen Landarztmangel

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Es wächst eine neue Generation von Medizinern heran: Junge Ärzte legen heute vor allem Wert auf Arbeiten im Team, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, angemessene Freizeit sowie geregelte Arbeitszeiten. Das hat auch direkte Auswirkungen auf die Tätigkeit als Hausarzt. Förderung für interessierte Studierende Gerade die genannten Ansprüche sind im Feld der Allgemeinmedizin sehr gut zu realisieren, da man anders als in der Klinik flexibel arbeiten kann. Das ist für viele Ärzte, die sich für eine Tätigkeit als Allgemeinmediziner interessieren, ein Attraktivitätsmerkmal. Dabei beste...


Stipendien für Allgemeinmediziner in Südwestfalen

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Förderprogramme für Medizinstudierende sind eine beliebte Möglichkeit, um junge Allgemeinmediziner nach dem Studium in eine von Unterversorgung bedrohte Region zu locken. Nun wurde schon an mehreren Stellen darüber berichtet, dass junge Mediziner lieber öfter und intensiver mit dem Beruf des Hausarztes konfrontiert werden sollten, anstatt sie mit Geld zu ködern – jedoch muss man sich auch eingestehen: Ganz ohne Geld geht es nicht. Wenn man sich als Medizinstudent voll und ganz auf sein Studium konzentrieren möchte sind Stipendien schließlich eine willkommene Alternative zum zeitfressenden Nebenjob. ...


Allgemeinmedizin als Chance für junge Ärzte

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Der Behandlungsbedarf in Deutschland nimmt stetig zu. Nicht zuletzt wegen des demografischen Wandels, aufgrund dessen viele ältere Menschen an die weniger dicht besiedelten Stadtränder und ländliche Regionen abwandern, in denen die Lebensverhältnisse günstiger sind als in der Stadt. Zusätzlich zu dieser Entwicklung gehen aber gerade in diesen Gebieten viele Hausärzte in Pension, ohne dass ein Nachfolger deren Aufgaben übernimmt. Nachwuchsmangel in der Allgemeinmedizin Im Kammerbezirk Nordrhein, der für die Regierungsbezirke Köln und Düsseldorf zuständig ist, absolvieren beispielweise jährlich lediglich rund 100 Nach...



 
Ihre persönliche Betreuerin

Susanne Schmalz

"Guten Tag, mein Name ist Susanne Schmalz und ich bin beim Deutschen Hausarzt Service für das Bewerbermanagement zuständig. Das bedeutet, dass ich mich voll und ganz um Sie und Ihre Wünsche und Vorstellung bezüglich einer neuen Stelle in einer Praxis kümmere.

Ich unterstütze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Praxis. Die kostenlose Anmeldung ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job."


Sind Sie überzeugt?

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Allgemeinmediziner?

Ihr persönlicher Ansprechpartner

 

Susanne Schmalz

Ansprechpartnerin für Ärzte

"Ich unterstütze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Praxis. Die kostenlose Stellenanfrage ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job."

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Allgemeinmediziner?

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 33
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 31
hallo@deutscherhausarztservice.de

Adresse

Deutscher Hausarzt Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld

You have voted!
Schliessen
Vote for:
stars
Vote
You have not rated!