Navigation schliessen

Der einfache Weg zu Ihrer neuen Praxis in der Allgemeinmedizin in 3 Schritten:

1
Schritt 1 von 3 :
Kostenlose Anmeldung

Jetzt starten
2
Schritt 2 von 3 :
Sorgenfrei ohne Anschreiben

Ganz einfach bewerben
3
Schritt 3 von 3 :
Vorstellungsgespräch

Unsere Tipps

Österreich sucht Landarztnachwuchs

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Ähnlich wie in Deutschland nimmt auch in Österreich die Zahl der Ärzte stetig zu. Österreich hat mit 4,9 Ärzten pro 1000 Einwohner gar die zweithöchste Arztdichte aller OECD-Staaten. Allerdings fehlen auch dort die Ärzte da, wo sie am nötigsten gebraucht werden – auf dem Land. Judith E. Innerhofer und Florian Gasser von ZEIT Online haben daher mit einigen österreichischen Landärzten gesprochen, um die Gründe dafür näher zu erforschen. Die wichtigsten Punkte des Artikels haben wir hier zusammengefasst.

Fehlende Allgemeinmediziner

Der demografische Wandel stellt auch die medizinische Versorgung in Österreich auf die Probe: Von den 1500 niedergelassenen Landärzten in Österreich erreichen innerhalb der nächsten zehn Jahre knapp 50 Prozent das Pensionsalter, ohne dass diese Versorgungslücke durch Nachfolger geschlossen wird. Allein in Niederösterreich gehen im Jahr 2017 280 Kassenärzte in Pension, auf 14 dieser freiwerdenden Stellen gibt es nicht einmal Bewerber. Lediglich rund 50 Ärzte machen in Österreich jährlich überhaupt eine Weiterbildung zum Allgemeinmediziner, gebraucht werden hunderte. Zudem geht von denen, die die Ausbildung machen, ohnehin nur ein Bruchteil aufs Land.

Stellensuche in der Allgemeinmedizin by: "Stunning Sunset" von Sonja und Jens CC BY 2.0

Bereits im Studium auf die Allgemeinmedizin vorbereiten

Entscheidet sich ab und an doch ein Arzt dazu jemandem nachzufolgen oder eine neue Praxis zu eröffnen, wird dies gerade in den unterversorgten Gegenden begeistert gefeiert. Dabei sind sich die meisten Landärzte über die Vorteile ihres Berufs durchaus einig: Schließlich gibt es anders als im Krankenhaus keine Schichtdienste und man kann sich als Mediziner abseits jeder Routine voll und ganz um seine Patienten kümmern. Eine Lösung des Problems sehen viele Ärzte im Studium: Der Beruf des Landarztes müsse den Studierenden bereits während der Ausbildung nahegebracht und ein Einblick gegeben werden. Zudem müssen Ärzte besser darauf vorbereit werden was es heißt, eine Praxis zu eröffnen und zu führen. Die Organisation von EDV, Personal und Bürokratie sind beispielsweise Dinge, auf die man während der Medizinerausbildung in Österreich nicht vorbereitet wird. Bemängelt wird auch fehlende organisatorische Anleitung und finanzielle Unterstützung. Da eine Praxiseröffnung mit hohen Kosten einhergeht, stürzen sich mit diesem Schritt viele Ärzte zunächst in Schulden. In weitläufigen Gegenden mit wenig Fachärzten und großen Entfernungen zum nächsten Krankenhaus sind Allgemeinmediziner in Österreich zudem einer extremen Arbeitsbelastung ausgesetzt. Denn auch wenn der normale Tag um 18 Uhr endet, kommen zusätzlich noch Notfälle, Nachtdienste und Bereitschaftsdienste am Wochenende hinzu.

Landarzt birgt finanzielle Risiken

Bei dieser Auslastung kommen bei manchen Ärzten um die 80 bis 100 Stunden die Woche zusammen – bei einem durchschnittlichen Verdienst von 3500 Euro netto für Kassenärzte. Als Zusatzverdienst führen daher noch über 800 Ärzte in Österreich eine Hausapotheke, welche bei manchem Arzt die Hälfte des Einkommens ausmachen kann. Dies ist allerdings nur dann erlaubt, wenn im Umkreis von vier Kilometern keine öffentliche Apotheke zu finden ist. Während die Apotheker dies als unlauteren Wettbewerb betrachten ist dieser Zusatzverdienst für die Ärzte oft die einzige Möglichkeit, einem potentiellen Nachfolger etwas bieten zu können. In Sölden hingegen können sich Ärzte durch den Tourismus über Wasser halten, indem sie Ski- und Wanderverletzungen behandeln und zu Notfällen durch Alkoholmissbrauch gerufen werden.

Trotz dieser Nachteile werben die Landärzte weiter für ihre Zunft. Schließlich sei das Beste an ihrem Beruf immer noch, dass man sehr selbstständig arbeiten kann und trotz der Belastung immer noch gut genug verdient, um ein gutes und zufriedenes Leben führen zu können.

Den Artikel "Land sucht Arzt" von Judith E. Innerhofer und Florian Gasser finden Sie hier

Sie sind Allgemeinmediziner und suchen eine neue Stelle?

Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Allgemeinmediziner?

Passende Praxen per E-Mail erhalten

Sie sind Allgemeinmediziner und suchen eine neue Stelle? Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Allgemeinmediziner?

Verwandte Artikel

Allgemeinmedizin als Chance für junge Ärzte

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Der Behandlungsbedarf in Deutschland nimmt stetig zu. Nicht zuletzt wegen des demografischen ...


Stipendien für Allgemeinmediziner in Südwestfalen

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Förderprogramme für Medizinstudierende sind eine beliebte Möglichkeit, um junge All...



"Klasse Allgemeinmedizin" gegen Landarztmangel

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Es wächst eine neue Generation von Medizinern heran: Junge Ärzte legen he...


Ärztezentrum für Allgemeinmediziner

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Die Schleswig-Holsteinische Küste ist eine bei Touristen beliebte Urlaubsregion. Fern von d...




 
Ihre persönliche Betreuerin

Susanne Schmalz

"Guten Tag, mein Name ist Susanne Schmalz und ich bin beim Deutschen Hausarzt Service für das Bewerbermanagement zuständig. Das bedeutet, dass ich mich voll und ganz um Sie und Ihre Wünsche und Vorstellung bezüglich einer neuen Stelle in einer Praxis kümmere.

Ich unterstütze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Praxis. Die kostenlose Anmeldung ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job."


Sind Sie überzeugt?

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Allgemeinmediziner?

Ihr persönlicher Ansprechpartner

 

Susanne Schmalz

Ansprechpartnerin für Ärzte

"Ich unterstütze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Praxis. Die kostenlose Stellenanfrage ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job."

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Allgemeinmediziner?

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 33
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 31
hallo@deutscherhausarztservice.de

Adresse

Deutscher Hausarzt Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld